Benutzerspezifische Werkzeuge
Navigation
 

ich setze meine Menschheits-Hoffnung auf eure Generation - aber es braucht ein Gesamtkonzept!

Email am 27.11.2020 an "fridays-for-future"

Hallo Greta und all die vielen, die mit fff engagiert um die Zukunft der Menschheit ringen -

ich finde eure Bewegung toll! Um aber nicht von Corona oder Aktionismen aufgerieben zu werden und wirklich etwas zu verändern, braucht es nicht nur "cooler" Ideen und massenhaft mutiger Aktionen mit konkreten Zielen, sondern auch zukunftstragfähige Gesamtkonzepte. Denn so komplexe Probleme wie der Klimawandel können zwar separiert betrachtet, jedoch nicht separiert gelöst werden.

Um der Umwelt willen (und um nicht in "green washing" zu fallen) müssen daher auch die anderen großen Menschheitsfragen in den Blick genommen und durchdacht werden; ich habe dazu ca. 28 Jahre benötigt ("cool"?). Das daraus entstandene Gesamtkonzept nenne ich "INTEGRALE MODERNE - Vision und Philosophie der Zukunft". Es erschien 2006 im PFAU-Verlag, ist als interdisziplinärer work in progress angelegt und braucht zu seiner Weiterentwicklung und seinem Gelingen früher oder später auch euer konkretes Mitdenken / Mittun ...

Anbei als pdf für euch 18 Seiten aus diesem 300-seitigen Buch. Falls es jemanden interessieren sollte, sind alle vollständigen Kapitel des Buches als pdf unter integrale-moderne.de zu finden. Leider ist noch keine Englisch-Übersetzung vorhanden.

Leute wie ich haben ein Leben lang mit viel Einsatz versucht, das Tor für die Zukunft aufzustoßen. Aber wir wurden zu oft nicht gehört, dafür aber ausgegrenzt oder nicht ernstgenommen. Immerhin haben wir es geschafft, die Mauer zu Fall zu bringen ... (In Hongkong oder Belarus ist z.Z. zu sehen, was das bedeutet.)

Nun gehe ich auf die 70 zu und setze meine Menschheits-Hoffnung darauf, dass es eurer Generation gelingt, das Leben auf diesem Planeten vor dem Supergau zu bewahren!

Mit euch - herzlich,

H.Johannes Wallmann
integrale-moderne.de

Berlin, 27.11. 2020













Artikelaktionen